C O N T E N T - S I N G L E . P H P

Künstlerischer Audiowalk, mehrere Termine seit 17.10.17

A C F : G A L E R I E
A C F : I N F O B O X
Führungen hinters Licht
2017               2018               
17. Oktober 9. Januar
24. Oktober 16. Januar
29. Oktober* 6. Februar
14. November 13. Februar
21. November
12. Dezember
19. Dezember

jeweils 18.30 bis 19.30 Uhr

Bitte beachten: Es können maximal 20 Personen pro Audio-Walk teilnehmen. Aufgrund der hohen Nachfrage bieten wir pro Führung 10 Reservierungen im Voraus an – Reservierungen per E-Mail an anmeldung.mkb@mspt.de. Reservierungen müssen am Veranstaltungstag bis spätestens 18:15 Uhr an der Museumskasse eingelöst werden (Kinoprinzip). Nicht eingelöste Reservierungen werden neu vergeben.

Die 10 übrigen Plätze werden an den Veranstaltungstagen direkt an der Museumskasse ab 18 Uhr frei vergeben.

ACHTUNG: Für die Führungen 2017 sind keine Reservierungen mehr möglich! Restplätze werden an der Abendkasse vergeben.

Die Künstler*innen von hannsjana laden ein zur Führung hinters Licht – dem Audio-Walk durch die aktuelle Sonderausstellung DIE NACHT. Alles außer Schlaf im Museum für Kommunikation Berlin.

Bitte beachten: Es können maximal 20 Personen pro Audio-Walk teilnehmen. Aufgrund der hohen Nachfrage bieten wir pro Führung 10 Reservierungen im Voraus an – Reservierungen per E-Mail an anmeldung.mkb@mspt.de. Reservierungen müssen am Veranstaltungstag bis spätestens 18:15 Uhr an der Museumskasse eingelöst werden (Kinoprinzip). Nicht eingelöste Reservierungen werden neu vergeben.

Die 10 übrigen Plätze werden an den Veranstaltungstagen direkt an der Museumskasse ab 18 Uhr frei vergeben.

Begleitet von Glühwürmchen – den Experten für nächtliche Kommunikation – begeben wir uns auf Nachtwanderung. Über Kopfhörer weist ein Hörspiel den Weg durchs Dunkel. Stumme Exponate hallen als Songs wider. Fragen werden nicht dem Guide gestellt, sondern uns: Wann strahle ich? Wenn mir etwas gut gefällt? Wenn mir jemand gut gefällt? Was ist ein Leuchtkörper? Produziert mein Kopf beim Erröten mehr Wärme oder mehr Licht? Hat mein Kopf dabei eine bessere Energiebilanz als eine Glühbirne?

Während der Tour lernen wir die Glühwürmchen besser kennen. Nicht nur unter den animalischen Exponaten geben sie eine gute Figur ab, sondern auch in den anderen Bereichen der Ausstellung: dank Biolumineszenz sind sie energieeffizienter als jedes künstliche Leuchtmittel, in deren Abteilung sie sich wie selbstverständlich zwischen Neonröhre und Petroleumlampe einreihen. Wie Angestellte in Callcentern sind sie Expert*innen der nächtlichen Kommunikationsarbeit. Im Nachtleben entfalten sie während ihres Flirts eine Strahlkraft, die sowohl biologische, sexuelle, kommunikative als auch poetische Kreativität aufweist. Ihre synchronisierten Tänze stellen jede Clubkultur in den Schatten.

Als qualifizierteste Exponate der Ausstellung über die Nacht delegieren die Glühwürmchen kleinere Aufgaben gerne an ihr Publikum, etwa wenn es darum geht, sich in einem ohrenbetäubenden Club zu verständigen oder eine Sonnenfinsternis nachzustellen.

Führung hinters Licht mit hannsjana. Ein Abend zwischen Des/Information, Performance und Musik. Mit einem Augenzwinkern.

Das Begleitprogramm präsentieren wir mit freundlicher Unterstützung der GASAG.


A C F : dechents flexible Inhalte ANFANG
A C F : dechents flexible Inhalte ENDE