Disketten-Konvolut „BASF FlexyDisk 8 1D“ mit Disketten-Ständer, BASF AG
Disketten-Konvolut „BASF FlexyDisk 8 1D“ mit Disketten-Ständer, BASF AG

Digital

Von der Lochkarte zur Cloud

Online-Ausstellung

Die Entwicklung des Computers erforderte es, Informationen zu speichern. Ging es in den 1950-ern um wenige Kilobyte, vervielfachten sich Speicherbedarf und -kapazität rasch, die Datenträger schrumpften im Gegenzug. Mit der Digitalisierung wurden mehr und mehr Arten von Medieninhalten digital gespeichert: Bilder, Texte, Video und Ton. Inzwischen steigt die weltweite Datenmenge rasant: Das jährliche Datenaufkommen für 2025 wird auf 175 Mrd. Terabyte
geschätzt.

Gemeinsam mit Studierenden des Instituts für Geschichte der TU Darmstadt hat die Museumsstiftung für Post und Telekommunikation die Online-Ausstellung „Von der Lochkarte zur Cloud“ entwickelt: 20 Objekte und Archivalien behandeln die Geschichte der digitalen Speichermedien und ihre Nutzung.

> ZUR ONLINE-AUSSTELLUNG

Sie haben eine Frage zur Philatelie, Post- und Kommunikationsgeschichte oder sind auf der Suche nach einer bestimmten Publikation?

Recherchieren Sie in unserem OPAC Katalog oder nehmen Sie mit unseren Kolleg:innen Kontakt auf, die Ihnen gerne weiterhelfen. Über unser elektronisches Rechercheformular erreichen Sie unsere Mitarbeiter:innen ganz bequem online.

DIGITAL

Von Null auf Eins. Level 5

Spiel: Quiz-Master

So funktioniert das Spiel:

Ein Quiz ist ein Klassiker unter den Spielen. Für jede Frage gibt es drei mögliche Antworten. Mit der Maus wählt Ihr die richtige Antwort aus und bekommt die Auflösung. Dabei wird gezählt, wie viele Fragen Ihr richtig beantwortet habt. Das Programm kann mit beliebig vielen Fragen erweitert werden.

Was Ihr lernt:
  • Wahr und Falsch

Wie es am besten Geht:

Bitte beachtet, dass Ihr die vorherigen Level abgeschlossen haben müsst, um mit Level 4 beginnen zu können. Schaut Euch die Videos nacheinander an und versucht, direkt mit zu programmieren. Stellt ein Video auf Pause, bis Ihr alle Schritte nachgemacht habt, oder seht es Euch noch einmal von vorne an. Am Ende des Levels gibt es noch eine Aufgabe und die Lösung für Euch.

LEVEL 5.1

LEVEL 5.2

LEVEL 5.3

LEVEL 5 Lösung

Herzlichen Glückwunsch, Ihr seid jetzt Programmierer:innen!

Ab jetzt könnt ihr selbst kreativ werden

Ob Muffin- oder Geisterjäger, tanzender Dino oder Quiz-Master – in den insgesamt 5 Leveln habt Ihr alles gelernt, um mit Scratch selbst kreativ und aktiv zu werden. Ab jetzt könnt Ihr eigene kleine Spiele programmieren und selbstständig weiterlernen.

Programmieren fuer Anfaenger:innen Level 4

DIGITAL

Von Null auf Eins. Level 4

Spiel: Geisterjäger

So funktioniert das Spiel:

Im Schloss sind die Geister unterwegs. Wehrt Euch und lasst Euch nicht von Ihnen fangen. Ihr habt die Möglichkeit, die Geister mit magischen Blitzen außer Gefecht zu setzen.

Was Ihr lernt:
  • Klone erzeugen

Wie es am besten Geht:

Bitte beachtet, dass Ihr die vorherigen Level abgeschlossen haben müsst, um mit Level 4 beginnen zu können. Schaut Euch die Videos nacheinander an und versucht, direkt mit zu programmieren. Stellt ein Video auf Pause, bis Ihr alle Schritte nachgemacht habt, oder seht es Euch noch einmal von vorne an. Am Ende des Levels gibt es noch eine Aufgabe und die Lösung für Euch.

LEVEL 4.1

LEVEL 4.2

LEVEL 4.3

LEVEL 4 Lösung

>ZU LEVEL 5

DIGITAL

Von Null auf Eins. Level 3

Spiel: Dart-Duell

So funktioniert das Spiel:

Der Dartpfeil schwebt vor der Zielscheibe hin und her. Wirf ihn im richtigen Moment ab, um so Punkte zu sammeln.

Was Ihr lernt:
  • Frage und Antwort
  • Zeichen und Antworten verbinden
  • Rechnen mit Variablen

Wie es am besten Geht:

Bitte beachtet, dass Ihr die vorherigen Level abgeschlossen haben müsst, um mit Level 3 beginnen zu können. Schaut Euch die Videos nacheinander an und versucht, direkt mit zu programmieren. Stellt ein Video auf Pause, bis Ihr alle Schritte nachgemacht habt, oder seht es Euch noch einmal von vorne an. Am Ende des Levels gibt es noch eine Aufgabe und die Lösung für Euch.

LEVEL 3.1

LEVEL 3.2

LEVEL 3.3

LEVEL 3 Lösung

>ZU LEVEL 4

DIGITAL

Von Null auf Eins. Level 2

Animation: Tanzender Dino

So funktioniert das Programm:

In Level 2 beschäftigen wir uns nicht mit einem Spiel, sondern mit dem Thema Computeranimation. Ansprechende Grafik und gute Animationen sind ein wichtiger Bestandteil von erfolgreichen Spielen. In dieser Animation programmiert Ihr eine Disko mit zwei tanzenden Pinguinen. Star der Tanzshow ist ein Dinosaurier, der eine ganz besondere Tanzeinlage ausführt, sobald Ihr den Befehl dazu gebt.

Was Ihr lernt:
  • Animation
  • Grafikeffekte
  • Töne
  • Bedingungen falls – dann – sonst
  • Nachrichten

Wie es am besten Geht:

Bitte beachtet, dass Ihr Level 1 abgeschlossen haben müsst, um mit Level 2 beginnen zu können. Schaut Euch die Videos nacheinander an und versucht, direkt mit zu programmieren. Stellt ein Video auf Pause, bis Ihr alle Schritte nachgemacht habt, oder seht es Euch noch einmal von vorne an. Am Ende des Levels gibt es noch eine Aufgabe und die Lösung für Euch.

LEVEL 2.1

LEVEL 2.2

LEVEL 2.3

LEVEL 2 Lösung

>ZU LEVEL 3

DIGITAL

Von Null auf Eins. Level 1

Spiel: Muffinjäger

So funktioniert das Spiel:

Die Katze ist auf der Jagd nach leckeren Muffins. Doch leider wird sie von zwei Käfern gejagt. Und auch die Zeit ist gegen sie. Versucht innerhalb von 30 Sekunden möglichst viele Muffins zu sammeln und Euch dabei nicht von den Käfern fangen zu lassen.

Was Ihr lernt:
  • Steuerung über die Pfeiltasten
  • Schleifen
  • Bedingung falls – dann
  • Variablen

Wie es am besten Geht:

Schaut Euch die Videos nach einander an und versucht direkt mit zu programmieren. Stellt ein Video auf Pause, bis Ihr alle Schritte nachgemacht habt oder seht es Euch nochmal von vorne an. Am Ende des Levels gibt es noch eine Aufgabe und die Lösung für Euch.

LEVEL 1.1

LEVEL 1.2

LEVEL 1.3

LEVEL 1 Lösung

>ZU LEVEL 2

Jahresthema Wellenlaenge

Wellenlängen

Unser Jahresthema für Ausstellungen, Vorträge, Workshops und Themenabende

Wir freuen uns, mit Ihnen ein zweites WELLENLÄNGENjahr gemeinsam zu erleben: Im Jahr 2020 haben wir zum ersten Mal unsere Themen unter einem gemeinsamen Motto – eben jenen WELLENLÄNGEN – präsentiert. Dass sie mit Aufs und Abs, verschiedenen Frequenzen, Phasen, Amplituden und sogar mit Störungen verbunden sind, hatten wir eingeplant. Mit einer Pandemie hatten wir jedoch nicht gerechnet.

So unvorhersehbar die Wellenlängen des vergangenen Jahres verliefen, haben sie uns zu neuen Ideen und Formaten inspiriert, die wir in diesem Jahr fortsetzen möchten. Wir bleiben also neugierig und forschen mit Ihnen weiter nach den Antworten auf die verschiedenen Fragen der radiofrequenten, analogen, digitalen und zukünftigen Wellenlängen.

Vergangene Veranstaltungen

Interferences: Live

15. September 2021, 18.30 – 21 Uhr

Sound-Performance mit Fokus auf den Interferenzen (Störungen) zwischen der Geschichte des Radios und des Kolonialismus.

Mit Hilfe historischer Radioaufnahmen aus Deutschland, den Niederlanden, Großbritannien und Asien untersucht der Künstler meLê yamomo, wie das letzte Jahrhundert des Radiohörens unser Gehör auf bestimmte ästhetische und emotionale Hörgewohnheiten eingestellt hat.

Zwischenzeit. Ein experimenteller Live-Chor-Walk

19. September 2021, 11 | 14 | 16 Uhr, Eintritt frei.

9 Stationen über das Warten und Warten-Lassen mit Barbara Morgenstern & dem „Chor der Kulturen der Welt“

Warten ist ein Alltagsphänomen, wir alle haben damit tagtäglich zu tun. Meist warten wir nicht allein, wir warten in Schlangen im Supermarkt, in der Arztpraxis, auf den Bus, einen Anruf, die Bahn oder einfach darauf, dass etwas vorbeigeht oder anfängt. Es kann angenehm oder extrem zermürbend sein, es lässt uns jedenfalls nicht kalt.

WELLENLÄNGEN. The Art of Radio

Dienstag, 13. Juli 2021, 18 Uhr bis 20 Uhr

Performancekunst und Radio – geht doch gar nicht, kann man nicht sehen. Wollen wir Radio sichtbar machen?

„WELLENLÄNGEN. The Art of Radio“ reflektiert Raum und Radio-Machen. Und Sie können live dabei sein: vor den Empfängern auf UKW, Kurzwelle und natürlich weltweit im Stream.

Alle wichtigen Informationen rund um den Kindergeburtstag im Museum

Wie lange im Voraus muss ich den Kindergeburtstag buchen, was darf ich mitbringen und sind Kerzen auf dem Geburtstagskuchen im Museum erlaubt? Hier finden Sie Antworten auf alle Ihre Fragen!

Max. 10 Kinder und 2 Erwachsene
Dauer 
2 – 2½ Stunden
Preis 
90 Euro inkl. Eintritt und Material, jede weitere erwachsene Person 3 Euro


Buchung & Beratung 
Jutta Scherm
+49 (0)30 202 94 205 (Di bis Fr 13–16 Uhr)
j.scherm@mspt.de

FAQs zum Kindergeburtstag im Museum

Wann muss ich buchen?

Bitte planen Sie mindestens 5 Wochen Vorlaufzeit für Ihre Buchung ein.

Wie erfolgt die Bezahlung?

Sie sind an der Museumskasse angemeldet und zahlen dort am Tag der Veranstaltung in bar oder per EC-Karte und PIN. Banküberweisungen sind leider nicht möglich.

Was ist im Falle einer Stornierung zu beachten?

Bei Stornierung informieren Sie uns bitte mindestens drei Arbeitstage (Dienstag – Freitag) vor Ihrem Termin per Email an vermittlung.mfk-berlin@mspt.de. Andernfalls müssen wir Ihnen die Kosten leider in Rechnung stellen, da für Ihre Veranstaltung eigens externe Mitarbeiter:innen ins Museum kommen.

Kann das Programm im Krankheitsfall verschoben werden?

Bitte teilen Sie uns per E-Mail an vermittlung.mfk-berlin@mspt.de mit, wenn Sie die Veranstaltung absagen oder verschieben möchten. Müssen Sie das Programm krankheitsbedingt kurzfristig stornieren, melden Sie sich bitte telefonisch an der Museumskasse unter +49 (0)30 202 94 502.

Kann ich das Programm telefonisch buchen?

Ja, Kindergeburtstage und Familientouren können Sie unter +49 (0)30 202 94 205 von Dienstag bis Freitag zwischen 13 und 16 Uhr telefonisch buchen.

Stellt das Museum Parkplätze zur Verfügung?

Nein, leider gibt es keine Parkplätze für Besucher:innen. Wir empfehlen die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Informationen dazu finden Sie hier.

Welche Themen bieten Sie für Kindergeburtstage an?

Detaillierte Informationen zu unseren Programmen finden Sie hier: www.mfk-berlin.de/kindergeburtstag

Können Geburtstagsfeiern auch in der Woche stattfinden?

Ja, Geburtstagsfeiern sind sowohl am Wochenende als auch unter der Woche möglich. Für einen Termin in der Woche bietet sich besonders der Dienstag an, an dem das Museum bis 20 Uhr geöffnet ist.

Zu welchen Uhrzeiten können Geburtstagsfeiern stattfinden?

An Wochenende und Feiertagen haben wir für die Geburtstagsworkshops feste Zeiten eingerichtet: Start ist entweder um 11 Uhr oder um 14.30 Uhr. Dienstags ist die Zeit frei wählbar. Mittwoch bis Freitag ist der späteste Start um 14 Uhr möglich.

Steht uns ein eigener Raum zur Verfügung? Kann ich ihn dekorieren?

An Wochenende und Feiertagen haben wir für die Geburtstagsworkshops feste Zeiten eingerichtet: Start ist entweder um 11 Uhr oder um 14.30 Uhr. Dienstags ist die Zeit frei wählbar. Mittwoch bis Freitag ist der späteste Start um 14 Uhr möglich.

Zu welchen Uhrzeiten können Geburtstagsfeiern stattfinden?

An Wochenende und Feiertagen haben wir für die Geburtstagsworkshops feste Zeiten eingerichtet: Start ist entweder um 11 Uhr oder um 14.30 Uhr. Dienstags ist die Zeit frei wählbar. Mittwoch bis Freitag ist der späteste Start um 14 Uhr möglich.

Welche Altersgruppen können im Museum feiern?

Unsere Angebote richten sich an Kinder ab 4 Jahren. Bitte teilen Sie uns für die Geburtstags-Detektive mit, in welche Klasse Ihr Kind geht. Die Altersangaben zu den jeweiligen Geburtstagen finden Sie hier: www.mfk-berlin.de/kindergeburtstag

Steht uns ein eigener Raum zur Verfügung? Kann ich ihn dekorieren?

Ja, während des Workshops findet ein Teil des Programm in einem für Sie reservierten Raum statt. Dort bauen Sie zu Beginn den mitgebrachten Imbiss auf. Als Dekoration können Sie für den Tisch gerne eine (Papier-)Decke, Pappbecher und bunte Servietten mitbringen. Bitte bringen Sie keine Luftballons oder Konfetti mit. Bitte beachten Sie auch, dass aufgrund des Brandschutzes offenes Feuer (d.h. Kerzen) im Museum verboten ist!

Müssen Erziehungsberechtigte als Aufsicht dabei sein?

Ja, die Aufsichtspflicht liegt weiterhin bei den Erziehungsberechtigten! Die Mitarbeiter:innen des Museums leiten die Aktionen nur an. Bitte unterstützen Sie nötigenfalls, z.B. wenn es einem Kind nicht gut geht. Bitte beachten Sie auch, dass im Museum ein bestimmter Lärmpegel eingehalten wird. Nehmen Sie Rücksicht auf andere Besucher:innen!

Können wir im Workshop Kuchen oder etwas Herzhaftes essen? Gibt es außerdem eine Möglichkeit, vor oder nach der Geburtstagsfeier zu essen?

Während der Aktionsdauer von 2 – 2 1/2 Stunden benötigen die Kinder etwas zu Essen und vor allem Getränke. Dafür planen wir zwischendrin eine kurze Pause von ca. 20 Minuten ein. Bringen Sie kleine, handliche Snacks wie Brezeln, Muffins, Hackfleischbällchen, Gemüsesticks, Knabberzeug etc. mit sowie Wasser oder Saft.

Falls Sie vor oder nach dem Programm ein Essen für die Geburtstagsgesellschaft einplanen, bietet sich unser Museumscafé an. Das Team vom KAFFEEHAUS Dallmayr hilft Ihnen gern weiter.

Logo Google Arts and Culture

Digital

Das Museum für Kommunikation bei Google Arts & Culture

Online-Ausstellungen und virtueller Rundgang durch das Museum

Nur ein Bruchteil der vielen hunderttausend Objekte findet Platz in unseren Ausstellungsräumen. Dieser beschränkte analoge Raum lässt sich im Digitalen heute nahezu unbegrenzt erweitern. Wir kooperieren daher daher mit Google Arts & Culture und präsentieren unsere einzigartigen Bestände auf der Online-Plattform.

Dort können Sie in Online-Ausstellungen mehr über wegweisende Erfindungen der Menschheitsgeschichte erfahren oder unser Museum in einem virtuellen Streetview-Rundgang erkunden.

Auch die Schwestermuseen in Nürnberg und Frankfurt sind Teil der Kooperation, bei der die Museumsstiftung Post und Telekommunikation insgesamt 17 Online-Ausstellungen und knapp 360 Highlight-Objekte der Kommunikationsgeschichte bei Google Arts & Culture verfügbar macht.

>Zu Google Arts & Culture

top