C O N T E N T - S I N G L E . P H P

Kurator*innen-Führungen durch die Wechselausstellung “ON AIR. 100 Jahre Radio"

A C F : G A L E R I E
A C F : I N F O B O X

Wir hoffen, die Termine nachholen zu können. Aktuelle Infos auf unserer Website und unseren Social-Media-Kanälen.

ACHTUNG: Anmeldung erforderlich (Link unter dem jeweiligen Termin), Museumseintritt (Kinder frei)

Radio ist live, aktuell und verlässlich – und hat in diesen Zeiten noch an Relevanz dazugewonnen, oder etwa nicht? Die Corona-Pandemie ist nicht die erste Krisensituation, die das Radio zu meistern hat: Kritik an der Etablierung eines Staatsrundfunks, Missbrauch durch die Nationalsozialist*innen, den „Kalten Krieg im Äther“, den Siegeszug des Fernsehens und die Digitalisierung.

Ist die „neue“ Relevanz des Mediums also einfach eine weitere Volte der Radiogeschichte? Oder eher eine verklärte Rückbesinnung auf nostalgische Werte, die „gute, alte Zeit“. Was kommt nach der Krise? Wie sieht das Vertrauensverhältnis zwischen Medium und Konsument*innen morgen aus? Ist das Radio nun endlich zu einem Kommunikationsapparat geworden?

Die Veranstaltungsreihe “History Repeating” stellt sich diesen Fragen – in Dialog- und Trialog-Führungen mit den Kurator*innen der neuen Wechselausstellung ON AIR. 100 Jahre Radio.


A C F : dechents flexible Inhalte ANFANG

 

Dienstag, 27. Oktober 2020 · 18.30 · Museumseintritt (Kinder frei) ·

History Repeating I: Kontrolle & Instrumentalisierung

ACHTUNG: Anmeldung erforderlich (Link zu eveeno hinter dem Plus-Button am Ende des Eintrags)

Dialog-Führung durch die Ausstellung „ON AIR. 100 Jahre Radio“ mit dem Kurator Florian Schütz & Co-Kuratorin Anne-Sophie Gutsche, Museum für Kommunikation Berlin.

Nur wer die Vergangenheit kennt, kann die Zukunft vorhersagen – oder? Wie wird das Radio aus der globalen Krise hervortreten: gestärkt, überholt, verändert? Das Radio hat in seiner Geschichte gelernt, mit Krisen und Bedrohungen umzugehen. Wir rekapitulieren aus 100 Jahren die großen Krisenmomente des Radios und die Wege aus der Krise – um im Nebel der Zukunft Antworten sichtbar werden zu lassen. Oder eben auch nicht.

Dienstag, 03. November 2020 · 18.30 · Museumseintritt (Kinder frei) ·

Abgesagt: History Repeating II: Long live the Radio Star!

ACHTUNG: Anmeldung erforderlich (Link zu eveeno hinter dem Plus-Button am Ende des Eintrags)

Dialog-Führung durch die Ausstellung „ON AIR. 100 Jahre Radio“ mit dem Kurator Florian Schütz & Co-Kuratorin Anne-Sophie Gutsche, Museum für Kommunikation Berlin

Das Radio ist ein „Medienstar“. Als erstes elektronisches Massenmedium der Welt konnte es als wichtiger Nachrichtenträger und Informationsquelle Positionen beeinflussen und erlebte seine Höhen und Tiefen. Die Wegbereiter*innen dieser Entwicklungen sitzen nicht nur hinter den Mikrofonen, sondern forschten, experimentierten, planten, kontrollierten und entwickelten das Medium und seine Message.

Dienstag, 10. November 2020 · 18.30 ·

Abgesagt: History Repeating III: Form follows function?

ACHTUNG: Anmeldung erforderlich (Link zu eveeno hinter dem Plus-Button am Ende des Eintrags)

Trialog-Führung durch die Ausstellung “ON AIR. 100 Jahre Radio“ mit Dr. Tobias Hoffmann, Direktor, Bröhan-Museum und Kurator Florian Schütz & Co-Kuratorin Anne-Sophie Gutsche, Museum für Kommunikation Berlin

Radiogeschichte ist auch immer Produkt- und Designgeschichte. Nur mit dem technisch passenden Gerät lässt sich hören, was gesendet wird. Und gut aussehen soll das Ganze ja auch. Was aber ist wichtiger: Funktion oder Form? Und wie hat sich diese Beziehung über die letzten 100 Jahre gewandelt? Zusammen mit dem Braun-Design-Experten Dr. Tobias Hoffmann geht es von selbstgebastelten Radiokisten hin zu den großen Designklassikern der Rundfunkgeschichte.

A C F : dechents flexible Inhalte ENDE