C O N T E N T - S I N G L E . P H P
Ausstellungsfoto: Künstliche Hände bilden eine Geste
Schließen

11. April 2019 bis 1. September 2019

Ausstellungsfoto: Künstliche Hände bilden eine Geste
A C F : G A L E R I E
A C F : I N F O B O X

Mit dem Daumen nach oben geben wir unser Okay, mit unseren Händen imitieren wir Objekte und wie wir mit ihnen umgehen: Gesten begleiten unser Sprechen, verkörpern innere, räumliche und bildliche Vorstellungen und sind ein wichtiger Teil der Alltagskommunikation.

Dabei gewinnen Gesten bei der Steuerung technischer Geräte immer mehr an Bedeutung, sei es zur Bedienung von Fernsehern oder der Kommunikation mit fahrerlosen Autos. In der Ausstellung werden Gesten und ihre vielfältigen Bezugspunkte zu aktuellen kulturellen und technischen Entwicklungen und Wandlungsprozessen erfahr- und erlebbar.

Eine wissenschaftlich-künstlerische Kooperation der Technischen Universität Chemnitz (www.manuact.org) und des Ars Electronica Futurelab (Linz) mit dem Sächsischen Industriemuseum Chemnitz


A C F : dechents flexible Inhalte ANFANG

13. April 2019 · 11 bis 17 Uhr · Materialkostenbeitrag 15 Euro, Eintritt frei ·

3D-Keramik-Druck. Traditionelle Handarbeit oder programmiertes Töpfern?

Workshop mit Babette Wiezorek. Eine einfache und praktische Art, das Verfahren des 3D-Druckes mit keramischen Materialien kennenzulernen! Der Workshop widmet sich zum einen der traditionellen Handarbeit mit Steingut/Ton, zum anderen seinem 'digital' gesteuerten Pendant. Alle Artefakte werden nach dem Workshop weiter verarbeitet, sodass sich die Teilnehmer*innen ihre gebrannten Objekte später im Studio von Babette Wiezorek abholen können. Mehr zur Künstlerin unter http://additiveaddicted.de.
Der Link zur Workshop-Anmeldung folgt in Kürze!

A C F : dechents flexible Inhalte ENDE