Hygieneregeln

für Führungen, Workshops und Veranstaltungen

Öffentliche Führungen

Maximal 15 Teilnehmende, Anmeldung erforderlich. Es gilt die 2G-Regel (geimpft / genesen) sowie die AHA-L-Regel (Mindestabstand, Beachtung Hygieneregeln, korrektes Masketragen, Raumlüftung).

Ausnahmen gelten für Schüler:innen, die einer regelmäßigen Testung im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen und diesen durch ihren Schülerausweis oder ihre BVG-Karte nachweisen, sowie für Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr.


Führungen & Workshops für Kita & Schulklassen

Max. 30 Teilnehmende, Anmeldung erforderlich. Es gilt Maskenpflicht für Kinder ab 6 Jahren (medizinische Maske).

Ausnahmen gelten für Schüler:innen, die einer regelmäßigen Testung im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen und diesen durch ihren Schülerausweis oder ihre BVG-Karte nachweisen, sowie für Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr.

Führungen & Workshops für feste Erwachsenengruppen, Kindergeburtstag & Familien-Tour

Max. 20 Teilnehmende, Anmeldung erforderlich. Es gilt die 2G-Regel (geimpft / genesen) und die HA-Regel (Beachtung Hygieneregeln, korrektes Tragen medizinischer Maske).

Ausnahmen gelten für Schüler:innen, die einer regelmäßigen Testung im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen und diesen durch ihren Schülerausweis oder ihre BVG-Karte nachweisen, sowie für Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr.

Öffentliche Workshops (Familiensonntag, Ferienprogramm, Taschenlampentour)

Max. 20 Teilnehmende, Anmeldung erforderlich. Es gilt die 2G-Regel (geimpft / genesen) sowie die AHA-L-Regel (Mindestabstand, Beachtung Hygieneregeln, korrektes Tragen medizinischer Maske, Raumlüftung).

Ausnahmen gelten für Schüler:innen, die einer regelmäßigen Testung im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen und diesen durch ihren Schülerausweis oder ihre BVG-Karte nachweisen, sowie für Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr.

Öffentliche Veranstaltungen (Innenräume)

Anmeldung erforderlich. Es gilt die 2G-Regel (geimpft / genesen) sowie die AHA-L-Regel (Mindestabstand, Beachtung Hygieneregeln, korrektes Tragen medizinischer Maske, Raumlüftung).

Ausnahmen gelten für Schüler:innen, die einer regelmäßigen Testung im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen und diesen durch ihren Schülerausweis oder ihre BVG-Karte nachweisen, sowie für Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr.

Digital

Museums-App „Erlebnis: KOMMUNIKATION!“

Entdecken Sie uns digital – im Museum und zu Hause!

Entdecken Sie mit der App des Museums für Kommunikation Berlin Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Kommunikation. Lassen Sie sich audiovisuell durch unsere Ausstellung begleiten: Vom Faustkeil über die Rohrpost bis zur virtuellen Botschaft – mit dem Audioguide lässt das Museum für Kommunikation Berlin das Thema Kommunikation lebendig werden.

#MuseumAtHome: Nutzen Sie die App auch Zuhause!

In der App können Sie aus drei Tourenvorschlägen wählen: 1. Rundgang „Meilensteine der Kommunikationsgeschichte“, 2. „Highlights des Museums“ und 3. „Architektur des Hauses“. Entdecken Sie auf der Audio-Tour einzigartige Objekte wie die schwebende Postkutsche oder die legendäre Chiffriermaschine Enigma und lassen Sie sich von dem wilhelminischen Prachtbau in seinen Bann ziehen. Und das Beste: Die Audio-Rundgänge können Sie auch ganz bequem von Zuhause aus abrufen!

Die App für iOS/Apple oder Android/Google herunterladen

Laden im App Store Logo
Laden im Google Play Store Logo

#neuland. Ich, wir & die Digitalisierung

28. Januar bis 5. Juni 2022

Stellen wir uns die Digitalisierung und ihre Folgen für Gesellschaft und Individuum als großes Land vor: ein Land, das uns in Teilen schon vertraut ist – in dem es aber auch noch unendlich viel zu entdecken gibt!

Die Ausstellung #neuland geht auf Entdeckungstour: Sie zeigt Handlungen und Orte des Digitalen in unserem Alltag und fragt, wie wir eine digitale Gesellschaft gestalten wollen. Wie also wollen wir miteinander kommunizieren? Wer sind die Menschen hinter den Profilen, die mir in sozialen Netzwerken begegnen? Was ist ein optimales Leben? Wo finden wir neue Wissens- und Informationsquellen? Wie beeinflusst die Digitalisierung unsere Beziehungen und Freundschaften?

Im Spannungsfeld zwischen der Freiheit, zu gestalten und dem Verschwinden von bisher Vertrautem ist das digitale Leben mit Herausforderungen für uns als Individuen und als Gesellschaft verbunden.

#neuland ist eine Kooperation der Museumsstiftung Post und Telekommunikation und der Nemetschek Stiftung.

Expotizer

Die Ausstellung besuchen, bevor Sie die Ausstellung besuchen: virtuelle Einblicke in #neuland. Ich, wir & die Digitalisierung mit unserem Expotizer.

Geschichte und Erinnerung. Das Bundesarchiv.

15. September bis 31. Oktober 2021

Kann man im Bundesarchiv Unterlagen über die eigene Familie finden? Wer darf wann und wo welche Akten anschauen? Lassen sich tatsächlich anhand historischer Quellen „Fake News“ entlarven? Und warum kann man nicht alle historischen Quellen sofort digitalisieren?

Die Tourneeausstellung des Bundesarchivs weckt Neugier auf das sogenannte „Gedächtnis der Nation“ und gibt Antworten auf viele Fragen – kompakt auf neun Quadratmetern, multimedial und interaktiv. Die Ausstellung lädt ein, die vier Grundwerte zu entdecken, die die Arbeit und das Selbstverständnis des Bundesarchivs maßgeblich bestimmen: Verantwortung, Vertrauen, Verlässlichkeit und Offenheit. Eine spannende und zugleich unterhaltsame Entdeckungsreise, an deren Ende die Besucher:innen ein lebendiges Archiv mit eigener Geschichte, interessanten Aufgaben und sympathischen Menschen kennengelernt haben.

Da gibt es kurze Filmclips, die viele unerwartete „Blicke hinter die Kulissen“ ermöglichen. Oder Interviews mit Mitarbeiter:innen verschiedener Abteilungen des Bundesarchivs, die ihre tägliche Arbeit anschaulich erläutern: Was kommt überhaupt ins Archiv? Was muss getan werden, um historische Quellen dauerhaft zu sichern und Zugang für jeden Interessierten zu gewährleisten? Einige dieser Quellen werden in der Ausstellung ausführlicher vorgestellt: Beispielsweise erinnern Dokumente, darunter eine handschriftliche Notiz von Bundeskanzler Helmut Schmidt, an die dramatischen Ereignisse im „Deutschen Herbst“ 1977.

Zu den modern aufbereiteten Ausstellungsinhalten gibt es außerdem interaktive Spielangebote. So kann man sein Verständnis archivischer Fachbegriffe testen, Handschriften bekannter Personen erraten oder sich im Puzzeln von historischen Dokumenten üben. Wer lieber entspannen mag, schaut in der „Galerie der Fundstücke“ Fotos zu starken Frauen in den 1920er-Jahren oder zu Sommer, Sonne, Strand und Meer.

Ein besonderes visuelles Element der Ausstellung ist der 20-minütige Einführungsfilm, der die Tätigkeit des Bundesarchivs umfassend vorstellt und neugierig auf die Ausstellungsinhalte macht. Der Film ist untertitelt.

Eine Ausstellung des Bundesarchivs im Museum für Kommunikation Berlin

Ausführliche Informationen zum Projekt gibt es hier

Comicstipendium Berlin 2021

4. September 2021 bis 9. Januar 2022

Die Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa hat für 2021 fünf Stipendien an die Berliner Comic-Künstler:innen Mikkel Sommer, Bianca Schaalburg, Hamed Eshrat, Julia Bernhard und Karolina Chyzewska vergeben. Das Museum für Kommunikation Berlin und der Deutsche Comicverein präsentieren in einer Ausstellung die Projekte, mit denen sich die Gewinner:innen für das Stipendium beworben haben.

Digitale Angebote ab 7. Klasse, Berufsschulen & Gruppen

Online-Workshops und Desktop-Führungen zur Kommunikation

Ob zusammen am Smartboard oder gemeinsam an individuellen Devices – unsere Online-Workshops und -Führungen rund um das Thema Kommunikation und zu unseren Ausstellungen eignen sich für Schüler:innen und Erwachsene!

Benötigt wird: Laptop, Smartphone oder Smartboard im Klassenzimmer

TIPP: Die ersten 10 bei uns eingehenden Buchungen sind kostenfrei!

Anfragen bitte nur über unser Formular und mindestens 5 Wochen vor dem gewünschten Termin.


Desktopführung 60 Min
Schulklassen 40 Euro, sonstige Gruppen 60 Euro

digitaler Workshop 90 Min
Schulklassen 60 Euro, sonstige Gruppen 80 Euro


Ihr Ansprechpartner
Stefan Jahrling
+49 (0)30 202 94 204 (Di bis Fr 13–16 Uhr)
s.jahrling@mspt.de

Wählen Sie aus unseren Angeboten

Klasse 7 – 13
Erwachsene

60 Minuten

Vom Faustkeil zum Smartphone

Von den ersten Zeugnissen menschlicher Kommunikation bis zur digitalen Vernetzung: Virtuelle Desktop-Führung zu den technischen Innovationen und die Meilensteinen der Kommunikationsgeschichte.

Klasse 7 – 13
Erwachsene

60 Minuten

On Air. 100 Jahre Radio

Von der ersten öffentlichen Radiosendung am 22. Dezember 1920 bis in die heutige Zeit: Das Radio gehört immer noch zum festen Bestandteil unseres Alltags.
Virtuelle Desktop-Führung mit spannenden, erstaunlichen und kuriosen Geschichten aus 100 Jahren Radio.

Klasse 7 – 13
Erwachsene

90 Minuten

Körpersprache und Kommunikation

Wir sprechen nicht nur mit unserer Stimme, sondern mit unserem ganzen Körper. Der Workshop führt historisch, theoretisch und praktisch in die Welt der Körpersprache ein.

Klasse 7 – 13
Erwachsene

90 Minuten

Always on! Internet, Smartphone, Spielekonsole und Co.

Digitale Medien sind aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Wie viel Medienkonsum ist für uns gut? Wann sollten wir mal offline gehen?

Medienkompetenz ab 7. Klasse, Berufsschulen & Gruppen

Mit Medien verantwortungsbewusst und kompetent umgehen

Medienkompetenz gilt als neue wichtige Kulturtechnik neben dem Schreiben, Lesen und Rechnen.

Die Seminare beschäftigen sich mit aktuellen medienpädagogischen Themen und beleuchten Chancen und Herausforderungen in der digitalen Welt.

Anfragen bitte nur über unser Formular und mindestens 5 Wochen vor dem gewünschten Termin.


Schulklassen 60 Euro (Eintritt frei), sonstige Gruppen 70 Euro plus 3 Euro ermäßigter Eintritt pro Person, fremdsprachige Workshops plus 10 Euro


Bitte beachten Sie unsere aktuellen Hygieneregeln – diese weichen vom normalen Museumsbesuch ab.


Ihr Ansprechpartner
Stefan Jahrling
+49 (0)30 202 94 204 (Di bis Fr 13–16 Uhr)
s.jahrling@mspt.de

Wählen Sie aus unseren Angeboten

Klasse 7 – 8

90 Minuten

Cybermobbing

Der achtungsvolle und tolerante Umgang miteinander spielt auch im Netz eine große Rolle. Das Seminar beleuchtet das Phänomen Cybermobbing, gibt Hilfestellungen und zeigt Lösungswege auf.

Klasse 7 – 13

Recht und Recherche im Internet

Der Computer ist für Schülerinnen und Schüler das meistgenutzte Hilfsmittel zur Recherche für den Unterricht. Doch nicht alles was geht, ist auch erlaubt. Das Seminar zeigt, wie die Suche im Internet einfacher wird, und schult den kompetenten Umgang mit den gefundenen Informationen.

Klasse 7 – 13

90 Minuten

Always on!

Internet, Smartphone, Spielekonsole und Co. Digitale Medien sind aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Wie viel Medienkonsum ist für uns gut? Wann sollten wir mal offline gehen?

Klasse 7 – 13

180 Minuten

120 Euro

+++ Entfällt bis auf Weiteres! +++ Wie geht eigentlich YouTube?

Die Videoplattform YouTube gehört zu den beliebtesten Internetportalen. Egal ob Musik, Let’s-Play-Video oder Nachrichten: Jeder findet etwas zu seinen Interessen. Wie funktioniert YouTube? Was verdienen YouTube-Stars und wem gehören eigentlich die ganzen Videos? Dreht zu all diesen Fragen Euren eigenen YouTube-Clip.

Klasse 7 – 13

90 Minuten

Courage zeigen im Netz

Rechtsextremismus und Rechtspopulismus sind weit verbreitet im Internet. Die Akteure versuchen gezielt junge Menschen anzusprechen, geben sich dabei hip und trendy. Wie erkennt und begegnet man rechten Ideologien im Netz?

ab Klasse 9

90 Minuten

Alles nur Fake?

Wer sich häufig in sozialen Netzwerken und Blogs über aktuelle Dinge informiert, stößt nicht selten auf Fake-News: Falsche Nachrichten, die dazu dienen sollen, uns zu manipulieren. Wie kann man Fake-News erkennen und sich dagegen wehren?

Workshops ab 7. Klasse, Berufsschule & Gruppen

Kommunikation verstehen und neue und alte Medien erforschen

Folgen Sie uns auf eine spannende Zeitreise durch neue und alte Medien, geheime und manipulierte Nachrichten oder revolutionäre Erfindungen!

Buchen Sie für Ihre Schulklasse oder Reisegruppe einen unserer Workshops zu spannenden Themen der Kommunikationsgeschichte.

Anfragen bitte nur über unser Formular und mindestens 5 Wochen vor dem gewünschten Termin.


Schulklassen 60 Euro (Eintritt frei), sonstige Gruppen 70 Euro plus 3 Euro ermäßigter Eintritt pro Person, fremdsprachige Workshops plus 10 Euro


Bitte beachten Sie unsere aktuellen Hygieneregeln – diese weichen vom normalen Museumsbesuch ab.


Ihr Ansprechpartner
Stefan Jahrling
+49 (0)30 202 94 204 (Di bis Fr 13–16 Uhr)
s.jahrling@mspt.de

Wählen Sie aus unseren Angeboten

Klasse 7 – 13
Erwachsene

90 Minuten

Zeichen setzen

Kommunikation ist mehr als Sprechen. Wie kommunizieren wir mit Gesten und Zeichen? Welche Formen nonverbaler Kommunikation gab es in der Geschichte?

Klasse 7 – 13
Erwachsene

90 Minuten

Du Arsch! Selber! Einführung in die gewaltfreie Kommunikation

Wie sprechen wir miteinander, ohne uns gegenseitig zu verletzen? Wie können wir uns besser verstehen und gemeinsam Konflikte lösen? Die Einführung in die gewaltfreie Kommunikation zeigt Wege und Strategien zu einem respektvollen Miteinander auf.

Klasse 7 – 13
Erwachsene

90 Minuten

Körpersprache und Kommunikation

Wir sprechen nicht nur mit unserer Stimme, sondern mit unserem ganzen Körper. Der Workshop führt historisch, theoretisch und praktisch in die Welt der Körpersprache ein.

Klasse 7 – 13
Erwachsene

90 Minuten

Macht Medien

Medien gelten in demokratischen Gesellschaftssystemen als „vierte Gewalt“. Doch wie wirken Medien und welche Macht geht von ihnen aus? Eine Spurensuche in vergangenen und aktuellen Medienwelten.

Klasse 7 -13
Erwachsene

90 Minuten

+++ Entfällt bis auf Weiteres! +++ Medienarchäologie

Als Medienarchäolog:innen begeben wir uns auf eine Reise durch vergangene Medienwelten. Die Rechercheergebnisse präsentieren wir in einem selbstgedrehten Erklärfilm. USB-Stick bitte nicht vergessen!

Prunkvoller Saal des Museumsrestarant Dalmayr

DAS KAFFEEHAUS Dallmayr

Genussvoll verweilen in gemütlicher Kaffeehaus-Atmosphäre   

Mit seinen 80 Sitzplätzen bietet das KAFFEEHAUS Dallmayr eine klassische Kaffeehaus-Atmosphäre. Die Speisekarte umfasst abwechslungsreiche Gerichte, beliebte Klassiker und ein täglich wechselndes Businesslunch-Angebot. Feinste Patisserie sowie natürlich die eigenen Dallmayr Kaffee- und Teespezialitäten ergänzen das Angebot.

Das gemütliche Kaffeehaus-Ambiente lädt zum genussvollen Verweilen während Ihres Museumsbesuches oder als beliebter Treffpunkt zum kurzweiligen Businesslunch ein.

NEU: Ab sofort erwartet Sie das Dallmayr-Team jeden dritten Sonntag im Monat ab 10 Uhr zum Dallmayr-Brunch.

Hier geht´s zur Speisekarte.

Events im KAFFEEHAUS Dallmayr

Das KAFFEEHAUS Dallmayr ist auch für außergewöhnliche Events und Feiern die richtige Adresse. In Kombination mit der einladenden Sommerterrasse und dem großen Museumshof stehen Ihnen flexible Veranstaltungsflächen für kleine und große Feiern für bis zu 250 Personen zur Verfügung.

Für Konferenzen im angrenzenden Aktionsraum des Museums bietet das Team vom KAFFEEHAUS Dallmayr Ihren Gäste abwechslungsreiche Tagungspauschalen von Fingerfood über kommunikative Kaffeepausen bis hin zu saisonalen Menüs oder Flying Buffets für die Mittagspause.

Öffnungszeiten

Aufgrund der aktuellen Situation gelten folgende angepasste Öffungszeiten:

Dienstag bis Sonntag: 9:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Montag geschlossen

Sonderöffnungszeiten zu den Feiertagen:

24.12. und 31.12. geschlossen
25.12. und 26.12. 12:00 bis 18:00 Uhr
28.12. bis 01.01. 10:00 bis 18:00 Uhr

Wegen der angeordneten Abstände zwischen den Tischen und der daraus resultierenden fehlenden Plätze empfehlen wir zur Mittagszeit vorab zu reservieren unter +49 (0)30 22 488 021.

Kontakt & Buchungsanfragen

Das KAFFEEHAUS Dallmayr
Leipziger Straße 16
10117 Berlin-Mitte

Telefon +49 (0)30 224 88 021
kaffeehaus@dallmayr.de
www.dallmayr.com/de/daskaffeehaus

Speisekarte

top