C O N T E N T - P A G E . P H P

Kommunikationsgeschicht(e)n in Comicform

Irgendwas mit Medien ist ein interdisziplinäres, künstlerisches Kommunikationsprojekt zu Medientheorie, Geschichte und Zukunft des Museums für Kommunikation Berlin.

Als Museum für Kommunikation Berlin präsentieren wir die wechselhafte Kulturgeschichte und Zukunft der Kommunikation. Anhand von (Massen-)Medien, Medienartefakten sowie Objekten der Kommunikations-und Technikgeschichte entwickeln wir unser Programm für Euch.

Hier fragen wir: Welche Auswirkungen haben die Entwicklungen einzelner Medien auf die Gesellschaft und unser Zusammenleben? „Irgendwas mit Medien“ greift diese Fragestellung auf und erzählt die Geschichte(n) des Museums, seiner Ausstellungen, Objekte und Medienartefakte mit neuem Expert*innenwissen, Hintergründen, verschiedenartigen Blickwinkeln und künstlerischen Positionen.

Dabei treffen Expert*innen in Talks, Führungen und Experimenten auf Künstler*innen und erarbeiten gemeinsam neue Perspektiven, die dann als Short-Story-Comic(s) umgesetzt werden. „Irgendwas mit Medien“ … und Comics halt.

Irgendwas mit Medien #1

Ein Comic über Freundschaft, Daten und das „Unverdatbare“

Drei Freunde treffen sich zum Ausstellungsbesuch im Museum und philosophieren über inszenierte (Männer-)Freundschaften, das Echte in der Freundschaft und die Frage, ob Freundschaft schon immer auf Medien und Daten basierte – oder eben nicht.

Video-Talk. Synergie von Comic im Museum

Was können Comics, was klassische Vermittlungsstrategien nicht können?
Diese Frage haben wir dem Zeichner des Comics Bo Soremsky und dem
Medienwissenschaftler Kai Knörr gestellt.


Irgendwas mit Medien #2

POST! BOOM! BANG! Wie kommen Kunst und Kommunikation zusammen?

Das Museum für Kommunikation Berlin beherbergt sichtbare, aber auch versteckte Dimensionen der Ausstellungspräsentation und zahlreiche Objekte, die so inszeniert wurden, dass sie beinahe selbst schon Kunstwerke sind. Aber wie wird dadurch Kommunikation verdeutlicht? Als tierisch-witzige Comicfigur beantwortet der Gründungsdirektor des Museums für Kommunikation Berlin, Prof. Dr. Joachim Kallinich, diese Frage mit seiner besonderen Museumsgeschichte.

Video-Talk. Wie kommen Kunst und Kommunikation zusammen?

Im Rahmen der ComicInvasion haben wir mit den Protagonist*innen des
Comics, Aisha Franz und Prof. Dr. Kallinich, gesprochen.


Fortsetzung folgt…


Ansprechpartner

Museum für Kommunikation Berlin
Andreas Scherffig
Referent Eventmanagement
Leipziger Straße 16
10117 Berlin
Telefon 0049 (0)30 202 94 108
E-Mail a.scherffig*mspt.de