Eine Hand hält eine Taschenlampe, die auf ein Sternenbild von Krebs und Skorpion leuchtet.

Taschenlampen-Touren

Ab 19. Oktober 2024: jeden Freitag virtuell, jeden Samstag im Museum und jeden 1. Samstag in englischer Sprache

Unsere beliebten Taschenlampenführungen sind zurück! Ab dem 19. Oktober 2024 geht es wieder auf nächtliche Erkundungstour: virtuell auf dem Sofa oder mit der Taschenlampe im Museum – jetzt auch in englischer Sprache!

Taschenlampen-Tour im Museum: Was machen die Roboter nachts im Museum?

Laut singen in der Schatzkammer? Bunte Knicklichter durch die Rohrpost schicken? Heimlich klimpern auf der Schreibmaschine? Im großen Lichthof auf dem Boden liegen und in der leuchtend-blauen Glaskuppel nach Sternen suchen? Der Ausflug in das geheimnisvoll-dunkle Museum entführt Euch in die Welt der Kommunikation.

Termine: Ab 19. Oktober 2024 jeden Samstag um 18.30 Uhr (außer 2. November 2024), jeden 1. Samstag in englischer Sprache
Anmeldung: Verbindliche Online-Buchung für Taschenlampen-Touren im Museum ab Ende September möglich
Dauer: 1 Stunde
Alter: ab 5 Jahren
Kosten: Museumseintritt (Kinder unter 18 Jahren frei) plus 2 Euro für Kinder und 4 Euro für Erwachsene
Treffpunkt: 15 Minuten vor Beginn am Infotresen (18.15 Uhr)

Virtuelle Sofa-Tour: Mit der Taschenlampe auf Spurensuche

Macht es Euch zu Hause auf dem Sofa gemütlich und zieht die Vorhänge zu, damit es dunkel ist. Knipst die Taschenlampe an und los geht‘s! Die Taschenlampen-Tour läuft virtuell über einen Videocall: Ein Guide begleitet Euch live und Ihr erlebt, was nachts im Museum geschieht. Vorher baut Ihr Euch mit einer einfachen Anleitung ein kleines Lichtspiel.

Termine: Ab 25. Oktober 2024 jeden Freitag um 18.30 Uhr
Anmeldung: Verbindliche Online-Buchung für virtuelle Sofa-Touren ab Ende September möglich
Dauer: ca. 40 Minuten
Alter: ab 5 Jahren
Kosten: kostenfrei
Treffpunkt: 15 Minuten vor Beginn im Video-Call (18.15 Uhr)

Die virtuelle Tour findet live via Video-Konferenz statt und ist auf Interaktion angelegt. Eltern und Großeltern sind herzlich eingeladen, mitzumachen und gegebenenfalls die Kinder zu unterstützen.

Außerdem spannend für Kinder

Die Comicfiguren MR4, eine Museumsroboterin, und Katzomat, ihr digitales Haustier, nehmen Kinder zwischen 8 und 12 Jahren mit auf eine wilde Roboter-Rallye im Museum. Mit Augmented-Reality-Technologie (AR) erkunden Kinder neugierig und schlau die Dauerausstellung.

> Mehr Infos

Gefördert von

www.kulturstaatsministerin.de

top